Sommercamp beim TV Rheingönheim

Ein Wochenende Sommercamp beim TV Rheingönheim

Mehr als 60 Jugendliche von der D bis zu A-Jugend waren am Samstag und Sonntag, den 3. und 4. September 2016, mit sehr großem Einsatz bei den 5 Einheiten an beiden Tagen dabei. Hier wurde altersgerecht mit jeder Mannschaft gearbeitet. Melanie Köhler arbeitete mit Diana Quirlitsch im Bereich 1-1 und Kleingruppe an dem Bereich Körpertäuschung. Gesine Horstschäfer im Bereich Koordination und Tamara Schmitt im Bereich Kräftigung und Aktivierung, Steffen Piffkowski – Inhaber der Handballschule Rhein Neckar – schulte den Wurfarm und den Präzisionswurf.

hsrn-in-lu-03-09-2016-155

Die 3-2-1 und offene 6-0 Abwehr waren in Theorie als auch in Praxis ein wichtiger Bestandteil des Samstags Nachmittag.

hsrn-in-lu-03-09-2016-258
Armin Etzel – unser Paparazzi – setzte wieder alles ins rechte Bild: Hier gehts zur großen Bildergalerie!

Die Trainerkollegen aus Rheingönheim waren ebenfalls mit dabei und brachten sich super mit ein. Die Verflegung war sehr professionell organisiert!!

Auch am Sonntag kam der Spass nicht zu kurz,die Rollbretter waren ein Highlight des Camps. Als Abschluss wurde dann das gelernte in gemischten Mannschaften schon sehr gut um gesetzt.

Fazit die 5 Trainer der Handballschule hatten sehr viel Spass und freuen sich schon auf ein Wiedersehen in Rheingönheim . Allen Mannschaften wünschen wir in der Runde viel Erfolg und verletzungsfreie Spiele!

Euer Steffen Piffkowski


Handballschule Rhein-Neckar

 

Die Handballschule Rhein-Neckar bildet jugendliche HandballspielerInnen und TrainerInnen aus und hilft ihnen sich weiterzuentwickeln.

Die Philosophie der Handballschule ist es Handballer von den Minis bis zu der A-Jugend nach dem DHB-Rahmenkonzept altersgerecht auszubilden und den Spaß am Sport zu vermitteln!

Hierzu gibt es verschiedene Angebote um diese Aus-/Weiterbildung zu erzielen. Auch im Sportmarketing können  Hilfestellungen  gegeben werden. Es ist mit Sicherheit das eine oder andere Interessante auch für Euren Verein dabei.

Einen Bericht und die Bildergalerie von den diesjährigen Camps findet ihr hier

Euer Steffen Piffkowski


Trainingslager in der Slowakei

Weiblicher Jahrgang 2000 absolviert Trainingslager in der Slowakei!!

IMG-20160802-WA0000

 

Am ersten Ferientag fuhren 21 hoch motivierte Spielerinnen und das Trainer Physio Team in das Heimatland unseres Landestrainers Dr.Pavol Streicher.4 Tage Training , Trainingsspiel , und wichtig jede Menge Spass war angesagt. In den insgesamt 4 Einheiten wurde viel im Technischen und Taktischen Bereich sowie an den Abwehrsystemen gearbeitet. Tamara unsere Physio war intensiv in den Trainingsbetrieb eingebunden. Katharina konnte an den Techniken unserer Torhüterinnen arbeiten.

IMG-20160802-WA0003

Am Freitag fuhren wir dann in das 80km entfernte Sala um dort gegen den amtierenden Slowakischen Meister zu spielen. Alle Spielerinnen bekamen die gleichen Einsatzzeiten da immer im siebener Block nach 20 Minuten gewechselt wurde.Wir siegten 30-20 und egal auf welcher Position gewechselt wurde,es kam kein Bruch ins Spiel.
Am Samstag Nachmittag fuhren wir dann nach 2 Trainingseinheiten mit unserem Busfahrer Frank nach Bratislava zu den Halbfinalspielen der U18 Weltmeisterschaft . Hier konnte das Team Baden bestaunen wie weit es im Handball gehen kann.

 

IMG-20160802-WA0002

Am Sonntag morgen wurde dann noch eine Einheit trainiert,danach Mittagessen und alle stiegen gut gelaunt in den Bus Richtung Heimmat. Wir hatten alle viel Spass und es wurde hart gearbeitet ,so soll es sein sprach ein rundum zufriedener Coach Steffen Piffkowski,der die Kosten der kommpletten Reise über die Handballschule Rhein Neckar sponsorte.

 

Nun können die Mädels in den verdienten und dringend benötigten Urlaub fahren. Im September geht dann im BHV die Vorbereitung auf den im Januar stattfindeten Länderpokal weiter.

 

IMG-20160802-WA0001
 
 

Danke nochmal an unseren Busfahrer Frank dem nichts zu viel war und sogar dem ganzen Team zum gewonnen Spiel ein Eis spendierte. Ausserdem brachte er uns alle wieder sicher nach Hause!

Euer Team Baden 2000